Marc Däumler auf Kongress – Ästhetische Medizin goes Social Media

Mai 10

Am Freitag, den 03. Mai 2019 fand im Berliner Langenbeck-Virchow-Haus der 1. Kongress zur Kommunikation in der Medizin zum Thema „Ästhetische Medizin goes Social Media“ statt. Zahlreiche Teilnehmer folgten der Einladung von Dr. med. Sixtus Allert, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie, um die wachsende Bedeutung der sozialen Medien wie Facebook, YouTube und Bewertungsportale für die Ästhetische Medizin zu erörtern. Die Schwerpunkte der Tagung lagen auf Fragen des Datenschutzes, den Chancen und Risiken der Einbindung sozialer Medien in die Medizin sowie dem richtigen Umgang mit schlechten Bewertungen. In fünf Sitzungen referierten zahlreiche national und international renommierte Redner aus den Bereichen Medizin, Politik, Recht sowie Gesundheits- und Werbewirtschaft über diese und weitere Aspekte. Dazu gehörte neben der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, auch excognito-Inhaber Marc Däumler. Er gab wertvolle Ratschläge zu den Themen „Rahmenbedingungen aus Sicht eines PR-Profis“ und „Was tun bei einem Shitstorm?“.