Krisen-PR in Zeiten von Corona: Wie die Kommunikationsbranche mit der Ungewissheit umgeht

Dez 06


Die Coronakrise trifft große Teile der Kommunikationsbranche hart. Aber nicht alle Agenturen fürchten Umsatzeinbrüche oder gar um die Existenz. Wer Krisenkommunikation im PR-Werkzeugkasten hat, ist gefragt wie eh und je. Mindestens.

In dem Interview erläutert Agentur Inhaber Marc Däumler die veränderten Aufgaben der PR-Beratung für die Kunden.

www.meedia.de